Europrojekte

Das Beratungshaus “Velinov und Partner” bietet gemeinsam mit „Intereuro Consult“ Beratungen im Bereich der EU-Subventionierung von offenen operativen Programmen an.

Die EU verfügt über 250 unterschiedliche Wirtschaftsregionen. Trotz der prosperierenden gemeinsamen Unionswirtschaft, sind erhebliche Unterschiede in der Entwicklung der einzelnen Regionen zu verzeichnen, die nicht immer positive Tendenzen aufweisen. Die jeweilige Regionalpolitik zielt auf die Behebung der negativen Aspekte dieser Unterschiede ab und strebt gleiche Möglichkeiten für alle EU-Bürger bezogen auf den Zugang zur Ausbildung und sodann zum Arbeitsmarkt an. Zudem wird verstärkt das Gleichgewicht zwischen günstigen Geschäftsmilieus und sauberer Umwelt gefördert.

Diese Regionalpolitik stützt sich auf den Grundsatz der Solidarität, da ein Teil des Haushaltes der Gemeinschaft für die schwach entwickelten Gebiete und Sozialgruppen bestimmt ist. Ein Drittel des Haushaltes der EU wird für dieses Programm verwendet.

Die EU-Regionalförderung läuft auf der Grundlage von operationellen Programmen ab, die entsprechende Förderungsmaßnahmen und -strategien enthalten. Das jeweilige operationelle Programm müsste von der Europäischen Kommission genehmigt werden.

Die sieben operationellen Programme, die für Bulgaren gelten sind, wie folgt:

Sonstige Programme der EU